Mittwoch, 27. Februar 2013

MMM 27.02.2013

Mir ist kalt......dachte ich und zog heute morgen meine graue Fleecejacke an. Das Schnittmuster ist Pellworm von Farbenmix und der Fleece (fühlt sich extradick an) aus dem Stoffladen in der Madalinskiego in Warschau. Ich habe die Jacke ohne Taschen genäht, allerdings mit Daumenloch.
Die Nähte sind mit Farbverlaufgarn im 3er-Zickzack dekoriert.





Die Jacke läuft bei mir eindeutig unter "Nicht perfekt aber liebenswert".

Das liegt zum einen daran, dass ich noch ein bisschen an der Passform zaubern möchte (OW / Länge, die Ärmel möchte ich unten enger haben), und ich habe noch Zweifel wegen der Ärmel, denn die sind, auch nach mehrmaligem Einsetzen noch komisch gedreht.
Ich würde mich über Tips hierzu freuen, denn dies ist schon die zweite Pellworm, mir der ich Ärmelkampf beim Einsetzen habe.Ich hatte die Hoffnung, dass es am einsetzen liegt, deshalb habe ich munter noch eine genäht, aber das scheint es nicht zu sein.

Ach ja, und ich habe noch was gelernt, denn ich habe beim Kragen innen und aussen aus dickem Fleece genäht und siehe da, der "Stehkragen" ist kaum zu bändigen :-)

Dadurch, dass das Fleece so dick ist, wird sie bestimmt auch eine wunderbare Jacke für den Frühling zum Drüberziehen.

Ich freue mich auf Eure Kommentare und wünsche einen schönen Mittwoch.
Mehr MMM findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Sieht doch super aus, das Jäckchen... passt zu allem und hat trotzdem was Besonders durch das Farbverlaufsgarn! Ich habe auch schon 2 Pellworm-Jacken genäht, aber bei mir waren die Ärmel nicht verdreht... du musst darauf achten, dass die Naht zwischen Ober- und Unterärmel genau auf die Naht zwischen der vorderen Mitte und dem Seitenteil trifft, ich kann auf dem Foto leider nicht erkennen, ob das so ist.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, das kann es sein, bei mir trifft keine Ärmelnaht auf eine andere. Die nächste Pellworm wird besser, oder wenn mich der Hafer prickt mache ich die Ärmel zum x. Mal ab. Vielen Dank Christina

      Löschen
  2. Hallo,
    ich finde sie sieht perfekt aus. Sehr schön. Auch die bunte Naht finde ich als Detail sehr schön zum grauen Stoff.

    Aber das Problem mit den verdrehten Ärmeln hatte ich auch. Daher habe ich mir von einem anderen Schnitt einen durchgehenden Ärmel angepasst und zugeschnitten. Das passte dann viel besser und nichts verdreht sich mehr. Wenn du mal sehen magst: http://kleenestrickt.blogspot.de/2012/12/mal-wieder-me-made-mittwoch.html

    Dir noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Deine Jacke gefällt mir sehr. Pellworm habe ich auch mal für mich genäht, allerdings nie fertig gestellt - wegen der Passform.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen